100 Millionen Besucher auf PI – Wirklich?

Hat PI-News wirklich so viele Besucher, wie der prominent platzierte Zähler angibt? Die Antwort lautet kurz und knapp: Nein. Vor wenigen Tag feierte PI-News 100 Millionen Besucher. http://www.pi-news.net/2013/12/100-millionen-besucher-auf-pi/ Unter dem Artikel zur neuen Bestmarke gibt es aber auch kritische Kommentare: Weiterlesen

Werbeanzeigen

Wie groß ist die schweigende Mehrheit?

Zuerst möchte ich definieren, was ich unter der „schweigenden Mehrheit“ verstehe. Diesen Begriff beziehe ich auf das politische Spektrum. Diese Gruppe von Menschen umfasst einen Teil der Protestwähler, und zwar den Teil, der politisch interessiert und mit den etablierten Parteien und deren Politik nicht einverstanden ist und diese Ansichten intensiv nach außen vertritt, um z.B. neue Anhänger zu gewinnen. Meistens geht es dabei um Außen-, Einwanderungspolitik oder Islamkritik, manchmal auch um Familien- oder Energiepolitik, wobei die Vertreter der schweigenden Mehrheit sich eher nationalistisch, einwanderungskritisch oder islamfeindlich äußern. Es wird ein konservatives Familienbild vertreten.

Aber wenn die Ansichten nach außen vertreten werden, kann man dann noch von schweigender Mehrheit sprechen? Ich bejahe dies, denn häufig sehen sich Vertreter der schweigenden Mehrheit nur als sprechender Teil, Der größte Teil im Hintergrund schweige weiterhin, vertrete aber dieselben Ansichten, so sagen es die aktiven Vertreter. Typische Aussagen sind „Immer mehr Menschen wachen auf“, „viele Personen in meinem Bekanntenkreis denken so wie ich“ usw.

Insbesondere sind die sprechenden Vertreter der Ansicht, dass der schweigende Teil im Hintergrund einen erheblichen Teil der Bevölkerung ausmacht, mindestens eine fast zweistellige Millionenzahl an Menschen umfasst, also weit über 10% der hiesigen Bevölkerung.

Wie lässt sich nun die Größe der schweigen Mehrheit abschätzen? Nach der obigen Definition versuche ich dies über die Ergebnisse der letzten Bundestagswahl 2013. Weiterlesen

Entwicklung der Unterschriftensammlung “Kein europäisches Zentrum für den Islam in München (ZIE-M)” der Partei DIE FREIHEIT und Michael Stürzenbergers – Teil 2

Update vom 18.09.2013 am Artikelende.

Vor wenigen Tagen wurde mal wieder offiziell ein Zwischenstand der Unterschriftensammlung veröffentlicht. Weiterlesen

Entwicklung der Unterschriftensammlung “Kein europäisches Zentrum für den Islam in München (ZIE-M)” der Partei DIE FREIHEIT und Michael Stürzenbergers

Ich habe schon lange keinen aktuellen Überblick mehr über die Unterschriftensammlung in München gebracht. Deswegen habe ich mir einmal angeschaut, wie die aktuelle Situation aussieht.

Von Mitte September 2012 bis Anfang 2013 stieg der Unterschriftenstand, nach der Angabe der Sammler, von ca. 6000 Unterschriften auf ca. 21000 Unterschriften. Ich hatte damals auch den Eindruck, dass der Stand einigermaßen regelmäßig mitgeteilt wurde.

Momentan kommt es mir jedoch so vor, dass man dies nicht mehr so häufig macht. Ende Januar war von ca. 22000 Unterschriften die Rede. Anfang April wurde von ca. 23000 gesprochen.

Deswegen habe ich mir mal die Beiträge von Herrn Stürzenberger auf PI-News angesehen und was er dort über die gesammelten Unterschriften geschrieben hat. Weiterlesen

Rechts gegen Rechts: Über die Wichtigkeit der „Islamkritik“

Der zweite Artikel für Oktober kommt hiermit früher, da gerade ein interessanter Diskurs in der „islamkritischen“ Szene stattfindet.

Jakobiner hat im letzten Thema über Pro Deutschland eine Diskussion zum Verhältnis zwischen der Neuen Rechten und PI-News/Stürzenberger/Pro Deutschland im Punkt der Islamkritik angestoßen.

Zufälligerweise bricht gerade jetzt auch auf PI-News und auf neurechten Blogs eine Debatte dazu aus und zwar in einem solchen Umfang, dass es sich doch einmal lohnt, es in einem Artikel zusammenzufassen. Weiterlesen

Andreas Molau im Interview mit Patrick Gensing und zum Ausstieg aus pro NRW

Patrick Gensing hat ein Interview mit Andreas Molau geführt und dieser hat dort einige Aussagen gemacht, die ich einmal festhalten möchte:

Update 04.08.2012: Ich habe noch ein paar Zitate aus einem Interview von Cicero.de (Stefan Laurin) mit Andreas Molau eingefügt. Weiterlesen